"Jetzt in Sachsen" | Leipzig

Gesprächsreihe "Jetzt in Sachsen" | 04.07.2024 17-19 Uhr | Podiumsdiskussion | Ort: Leipzig

Demokratie Geschichte schreiben: Demokratie jetzt

Wozu verpflichtet uns das Erbe von 1989?

Leipzig gilt als die Stadt der friedlichen Revolution. Aber was bedeutet dieses Erbe konkret für unseren demokratischen Alltag? Was können wir heute noch aus den Erfahrungen der Wende für zivilgesellschaftliches Engagement lernen? Und wie unterscheidet sich dieses Engagement in der Großstadt Leipzig und dem Umland der Stadt?

EFBI-Direktor Prof. Dr. Oliver Decker diskutiert mit Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD), Bürgerrechtlerin Gesine Oltmanns (Stiftung Friedliche Revolution) und Henry Lewkowitz (Vorsitzender Erich-Zeigner-Haus).

 

Wann: 04. Juli, 17 bis 19 Uhr

Ort: Zeitgeschichtliches Forum Leipzig

Zurück