16. November: Regionalforum zum Thema jüdisches Leben in Sachsen

Regionalforum zum Thema jüdisches Leben in Sachsen

16.11.2021 | 12:30-13:45 Uhr | Neues Rathaus, Dresden

Das Jubiläumsjahr „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“ bietet einen aktuellen Anlass, die Vielfalt jüdischen Lebens zwischen Religion, Kultur und Alltag angemessen zu würdigen. Daher leisten die vier Regionalforen einen Beitrag dazu, im Rahmen von Podiumsgesprächen mit Expert*innen aus Wissenschaft, Kultur und Politik, das öffentliche Bewusstsein für die historische und gesellschaftliche Relevanz jüdischen Lebens in Deutschland zu stärken.

Das Regionalforum in Dresden findet am 16. November ab 10 Uhr im Neuen Rathaus statt. Prof. Dr. Oliver Decker wird ab 12:30 Uhr auf dem Podium mit Dr. Nora Goldenbogen, Vorsitzende des Landesverbandes, und Dr. Thomas Feist, der Beauftragte der Staatsregierung für jüdisches Leben, sprechen.

Mehr Informationen.

Zurück