Online: EFBI präsentiert neue ARTE Dokumentation

Filmpremiere "Die alte neue Rechte"

ab 04.10.2021 | ab 09:00 Uhr | online

Woher kommen die Ideen der sogenannten Neuen Rechten? Auf wen berufen sich ihre Akteure? Was sind ihre Thesen? Ein neuer Dokumentarfilm von Autor und Regisseur Falko Korth zeichnet die Kontinuität völkisch-nationalistischer Denktraditionen in Deutschland und Frankreich nach und zeigt, dass die heutigen „Neuen“ Rechten nicht aus dem Nichts heraus entstanden sind.

ReCentGlobe und EFBI präsentieren einen ReCetGlobe-Talk mit dem Regisseur Falko Korth, dem Historiker Volker Weiß sowie den Soziologen Johannes Kiess und Sophie Bose (EFBI) statt, in dem es um die Bedeutung der Neuen Rechten in Deutschland, Frankreich und Europa geht.

Die Filmpremiere und die Online-Diskussion sind ab dem 4.10. ab 9 Uhr auf dem Youtube-Kanal des ReCentGlobe abrufbar.

Die Arte-Dokumentation von Falko Korthe ist in voller Länger hier abrufbar.

Zurück