Teilnehmende für Interviews gesucht

Für eine Studie zu Verschwörungsmentalität sucht das Else-Frenkel-Brunswik-Institut der Universität Leipzig Menschen, die selbst für eine Zeit an Verschwörungserzählungen geglaubt, mittlerweile jedoch davon Abstand genommen haben.

Verschwörungstheorien erleben durch die COVID-19 Pandemie verstärkte Aufmerksamkeit. Viele Menschen glauben an sie, auch wenn sie sich widersprechen oder widerlegt sind. Allerdings gibt es bisher wenige Studien dazu, wie Menschen im Laufe ihres Lebens dazu kommen, an Verschwörungserzählungen zu glauben und noch weniger Studien untersuchen die Frage, wie sie den Glauben an diese Ideologien wieder ablegen. Dieser unerforschte Bereich soll mit der geplanten Studie untersucht werden. Ihre Erfahrungen können helfen, Menschen besser auf den Umgang mit Verschwörungserzählungen vorzubereiten.

Wir suchen daher Menschen, die Interesse haben über ihre Erfahrung im Rahmen eines Forschungsinterviews zu erzählen.

Zum Interview...

  • dauert ca. 2 Stunden
  • Datenschutz und Anonymisierung
  • individuelle Absprache, bezüglich Zeit und Ort
  • auch über eine Videoplattform online möglich

Bei Fragen oder Interesse an der Studie, melden Sie sich unverbindlich bei:

Clara Schliessler, M.Sc. Psychologie
Mailadresse: clara.schliessler@uni-leipzig.de

Download als PDF

Zurück