Protest in der Oberlausitz
Arbeitskämpfe, lokale demokratische Kultur und Strukturwandel in Sachsen
Soziale Dynamiken und Konflikte in der Justiz
Geschlechterdemokratie im Erzgebirge
Konfliktraum Hamburg
Leipziger Autoritarismus Studien
Zivilgesellschaft in Wurzen
Zivilgesellschaft in Wurzen

KONTAKT

ELSE-FRENKEL-BRUNSWIK-INSTITUT für Demokratieforschung in Sachsen

Universität Leipzig
Ritterstraße 26
04109 LEIPZIG

efbi@uni-leipzig.de

POSTFACH-NR.: 348003


- Forschungsprogramm
- Projekte
- Dokumentation
- Publikationen
- Veranstaltungen

Logo Universität Leipzig

Twitter

Aktuelles

Corona-Proteste in Sachsen: Telegram-Gruppen und -Kanäle beschleunigen Radikalisierung

Die Amadeu Antonio Stiftung in Sachsen und das Else-Frenkel-Brunswik-Institut an der Universität Leipzig haben gemeinsam ein systematisches Online-Monitoring extrem rechter und antidemokratischer Aktivitäten im Freistaat Sachsen begonnen. Im ersten Bericht wird deutlich, wie extrem rechte Akteure vor allem den Dienst Telegram nutzen, um Themen zu setzen und zu radikalisieren.